You are here

Berlin 7s 2018 wieder erfolgreich

Auch im Jahr 2018 führte der RK03 Berlin die nun schon traditionellen Berlin 7s durch. Am Samstag, den 30. Juni, trafen sich 13 Herren- sowie 4 Damenteams im Berliner Stadion Buschallee. Bei wunderbaren äußeren Bedingungen wurde im Damenturnier der Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt. Souverän setzten sich dabei die Gäste aus Polen, von den Black Roses Posnania, mit drei Siegen in drei Spielen durch. Platz zwei belegte das Team Rugby Movie aus Berlin vor dem SC Germania List sowie den Bremer Deern. Schade, dass gleichzeitig eine Landesverbandsmeisterschaft im Süden Deutschlands ausgetragen wird und diese nicht nach Berlin vergeben wurde. Der Rahmen der Berlin 7s wäre ein optimaler für ein solches Event gewesen.

Im Herrenbereich wurde erstmals ein Pro-Turnier und ein Fun-Turnier gespielt. Im Fun-Turnier traten mit El Toro (Mallorca), BRC Heavies, Berlin Grizzlies, RK03 7's II sowie SC Siemensstadt, 5 Teams an. Gespielt wurde auch hier im Modus "Jeder gegen Jeden". Am Ende siegten die spanischen Gäste von der Insel Mallorca mit 4 Siegen in 4 Spielen vor den BRC Heavies. Der Modus eines Fun-Turniers bzw. Social Cups im Rahmen der großen Berlin 7s wurde als sehr positiv bewertet und dürfte auch in Zukunft eine tragende Rolle spielen. Im Pro-Turnier, bei dem die etwas ambitionierteren Teams antraten, wurde in zwei 4er-Gruppen gespielt, mit anschließender Platzierungsrunde. In Gruppe A setzte sich das Bundesligateam von Germania List durch, in Gruppe B die 7er-Truppe des BRC. Die zweitplatzierten Teams waren die Hannover Unicorns sowie die Honey Badgers aus Berlin. Während sich Germania im Halbfinale souverän gegen die Hannover Unicorns durchsetzen konnte, kam es zwischen dem BRC 7's Team und den Honey Badgers zu einem echten Kracher. Am Ende setzten sich die legendären Honey Badgers knapp mit 22-19 durch und zogen ins Finale gegen Germania ein. In der Platzierungsrunde erreichte Potsdam den 7. Platz vor Kaskada Szczecin. Die Baden Mambaz (5. Platz) verwiesen das RK03 7's Team auf den 6. Rang. Im Spiel um Platz 3 besiegten die Hannover Unicorns mit einem weiteren starken Auftritt das Team vom Berliner Rugby Club. Im großen Finale kam es dann zur Begegnung zwischen Bundesliga-Halbfinalist Germania List und den legendären Honey Badgers. Angeführt von ihrem Coach Maxi "Honey" Bonanno und Teammanager Alex "Ente" Schmidt sowie Partymanager Tim "Sugar" Wemhoener, traten die Jungs auf als wären sie gerade von einem Ausflug aus Budapest zurückgekehrt - ach nein, der findet ja erst nächstes Wochenende statt. Jedenfalls siegte Germania am Ende souverän und hochverdient mit 24-5. Für die Honey Badgers geht es nun am nächsten Wochenende darum in Budapest erneut ins Finale einzuziehen oder zumindest im Trinkwettbewerb die Nase vorn zu haben, wobei man sich da laut Aussagen des Managements um Weizen-Schmidt und Pfeffi-Wemhoener wenig Sorgen machen muss.

Zurück zu den Berlin 7s. Auch die 6. Auflage war einmal mehr umrahmt von einer perfekten Organisation. Insbesondere die gastronomische Versorgung, aber auch die organisatorischen Abläufe veranlassten nahezu jedes Team und Besucher zu positivem Feedback. Vielen Dank dafür an alle Helfer und Macher dieses 7er-Events. Als äußerst positiv zu bewerten war an diesem Samstag auch die Schiedsrichterorganisation. Angeführt von Patrick Freyburg wurde im Rahmen des Turniers eine Schiedsrichterausbildung über das gesamte Wochenende durchgeführt. 10 Schiedsrichter sowie 6 Coaches waren vor Ort und konnten sich unter realen Wettkampfbedingungen weiter bilden. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön.

Den krönenden Abschluss fanden die Berlin 7s 2018 im B7s Summer Open Air im Anschluss an die Veranstaltung. In der sogenannten dritten Halbzeit feierten alle Teams ausgelassen im Pool, suchten die Revanche für verlorene Spiele bei Beer Pong und Flunky Ball und relaxten in der Shisha Lounge. Begleitet von heißen Beats verwandelte sich das Stadion schnell in ein rauschendes Fest, das sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.
 

Spielplan:

Spiel Zeit Feld Spielpaarungen  Resultat
1 12:30 1 F1 Grizzlies - RK 03 7's II F2 24 : 0
2 12:30 2 F3 El Toro  - SC Siemensstadt  F4 37 : 0
3 12:50 1 A1 RK 03 7's  - SC Germania List A2 0 : 38
4 12:50 2 B1 BRC 7's - Hannover Unicorns B2 22 : 5
5 13:10 1 A3 Baden Mambaz - Honey Badgers A4 12 : 17
6 13:10 2 B3 Kaskada Szczecin - USV Postdam  B4 19 : 31
7 13:30 1 F2 RK 03 7's II - El Toro  F3 0 : 48
8 13:30 2 F1 Grizzlies - BRC Heavies F5 5 : 14
9 13:50 1 L1 Rugby Movie Team - Bremer Deern L2 34 : 0
10 13:50 2 L3 Black Roses Posnania - SC Germania List L4 50 : 5
11 14:10 1 A1 RK 03 7's  - Baden Mambaz A3 5 : 22
12 14:10 2 B1 BRC 7's - Kaskada Szczecin B3 52 : 0
13 14:30 1 A2 SC Germania List - Honey Badgers A4 43 : 5
14 14:30 2 B2 Hannover Unicorns - USV Potsdam B4 12 : 12
15 14:50 1 F5 BRC Heavies - SC Siemensstadt  F4 34 : 5
16 14:50 2 F3 El Toro  - Grizzlies F1 36 : 12
17 15:10 1 L3 Black Roses Posnania - Rugby Movie Team L1 33 : 5
18 15:10 2 L2 Bremer Deern - SC Germania List L4 0 : 26
19 15:30 2 A1 RK 03 7's  - Honey Badgers A4 12 : 29
20 15:30 1 B1 BRC 7's - USV Potsdam B4 33 : 7
21 15:50 2 A2 SC Germania List - Baden Mambaz A3 12 : 7
22 15:50 1 B2 Hannover Unicorns - Kaskada Szczecin B3 31 : 0
23 16:10 1 F5 BRC Heavies - El Toro  F3 5 : 19
24 16:10 2 F2 RK 03 7's II - SC Siemensstadt  F4 24 : 15
25 16:30 1 L1 SC Germania List - Rugby Movie Team L4 0 : 20
26 16:30 2 L2 Bremer Deern - Black Roses Posnania L3 0 : 43
                     
27 16:50 1 3.A Baden Mambaz - Kaskada Szczecin 4.B 34 : 0
28 16:50 2 3.B USV Potsdam - RK03 7's 4.A 17 : 24
29 17:10 1 1.A SC Germania List - Hannover Unicorns 2.B 31 : 5
30 17:10 2 1.B BRC 7's - Honey Badgers 2.A 19 : 22
31 17:30 1 F4 SC Siemensstadt  - Grizzlies F1 0 : 58
32 17:30 2 F5 BRC Heavies - RK 03 7's II L2 24 : 5
        Spiel um Platz 7            
33 17:50 2 V27 Kaskada Szczecin - USV Potsdam V28 0 : 50
        Spiel um Platz 5            
34 18:10 1 S27 Baden Mambaz - RK03 7's S28 31 : 0
        Spiel um Platz 3            
35 18:30 1 V29 Hannover Unicorns - BRC 7's V30 14 : 5
        Spiel um Platz 1            
36 19:00 1 S29 SC Germania List - Honey Badgers S30 24 : 5

 

Platzierungen Frauen Turnier | Stadings Ladies Tournament:

1. Black Roses Posnania
2. Rugby Movie Team
3. SC Germania List
4. Bremer Deern

Platzierungen Herren Fun-Turnier | Stadings Men Fun-Tournament:

1. El Toro
2. BRC Heavies
3. Berlin Grizzlies
4. RK03 7's II
5. SC Siemensstadt

Platzierungen Herren Pro-Turnier | Stadings Men Pro-Tournament:

1. SC Germania List
2. Honey Badgers
3. Hannover Unicorns
4. BRC 7's
5. Baden Mambaz
6. RK03 7's
7. USV Potsdam
8. Kaskada Szczecin

RK 03 FANSHOP

Über uns

Wir sind der einzige Rugbyverein im Nordosten von Berlin und haben drei Männermannschaften, ein Frauenteam und verschiedenste Kinder- und Jugendmannschaften. Unsere Heimspiele tragen wir im Stadion Buschallee an der Hansastraße aus.

more

Schreib uns